Seit einiger Zeit schreibe ich längere Texte, die etwas mit mir zu tun haben. Es sind autobiografische Geschichten, die ich bislang noch nicht veröffentlicht habe, aber jetzt hier vorstellen möchte.

Wie immer bei Erinnerungen, kann ich mir nicht sicher sein, dass alles genauso war, wie ich es erzähle. Je weiter die Dinge zurückliegen und je öfter man sich daran erinnert, desto mehr verändern sich Erinnerungen. Dennoch ist alles, was ich schreibe, tatsächlich passiert, auch wenn teilweise die Namen verändert sind. Beteiligte werden sich wahrscheinlich anders erinnern und bewerten oder andere Schlüsse ziehen. Doch das kann ich nicht ändern – das gehört zum Leben dazu. Jeder lebt in seinem eigenen Universum und bedient sich der eigenen abgespeicherten Vergleichsmuster, um auf die Welt zu blicken.

Dies hier ist mein persönlicher Blick aus heutiger Sicht in die Vergangenheit. Zum Einstieg werde ich etwas zum Thema „erste Liebe“ schreiben. Wie es dann weitergeht, werden wir sehen! 🙂

Da ich auch andere Dinge schreibe, empfehle ich denjenigen, die speziell die autobiografischen Texte verfolgen möchten, den Navigationsbutton „Autobiogr. Texte“ zu nutzen. Dort werden alle Fortsetzungen automatisch einsortiert.

Advertisements